Was genau macht ein Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik m/w/d?

Ausbildungsbeschreibung

In der Ausbildung zur Elektronikerin für Energie- und Gebäudetechnik lernst du alles rund um die elektronische Welt in Gebäuden: von einfachen Dingen wie Licht und Strom, über Klimaanlagen, Lüftungen, Telefon- und Internetanschlüssen bis hin zu Alarmanlagen, Türkontrollsystemen und sogar Solaranlagen. Während deiner Ausbildung lernst du, wie man die notwendige Elektronik in einem Gebäude konzipiert, installiert und in Betrieb nimmt. Du beschäftigst dich aber auch mit deren Wartung und eventueller Fehlerbehebung.

Im Berufsbild Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik können aber ganz unterschiedliche Aufgabenbereiche im Vordergrund stehen – je nach Betrieb, Branche und beruflicher Position. Welche Aufgaben du in deiner Ausbildung erlernst, regelt die Ausbildungsverordnung zum Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik.

Als Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik findest du zum Beispiel in den Bereichen Elektroinstallation oder Immobilien- und Gebäudewirtschaft Arbeit. Du arbeitest vorwiegend in den betreffenden Gebäuden (vor Ort beim Kunden), im Freien oder auch in Werkhallen und Werkstätten.

Ausbildungsablauf

Während deiner dreieinhalbjährigen Ausbildung bist du abwechselnd im Betrieb und in der Berufsschule. Die praktische Seite des Berufsbildes Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik m/w/d lernst du im Betrieb kennen und übernimmst bereits erste eigene Aufgaben. Das erforderliche theoretische Hintergrundwissen wird dir in der Berufsschule vermittelt.

Das erwartet dich:

→  Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben

→  Qualifizierte und erfahrene Ausbilder

→  Teamorientierte und motivierte Kollegen

→  Kontinuierliche Weiterbildungsmöglichkeiten entsprechend deiner Talente

→  Moderne Arbeitsplätze

→  Vielfältige Karrieremöglichkeiten nach der Ausbildung

Das bringst du mit:

→  Guter Hauptschulabschluss oder Realschulabschluss

→  Interesse für Mathe und Physik

→  Technikbegeisterung und handwerkliches Geschick

→  Serviceorientierung sowie Verlässlichkeit

→  Engagement und Lernbereitschaft

→  Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Dieser Ausbildungsberuf hat Dein Interesse geweckt?

Dann schreibe uns eine Email mit deinen vollständigen Bewerbungsunterlagen.

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden